Kupplungskörper

Kategorie:

Beschreibung

Dynamische Messung eines Kupplungskörpers an unterbrochener Fläche mit halbautomatischem Messplatz

Wenn es gilt, Werkstücke, die komplexeste Geometrien aufweisen, mit Toleranzen unter 0,02 mm dynamisch zu messen, sind unsere Kunden und Interessenten bei OPW genau richtig. So auch im vorgestellten Projekt, in dem darüber hinaus eine Varianz über fünf Werkstücke vorlag.

Messaufgabe im Detail

  • Außendurchmesser in zwei Ebenen bei definierten Höhenmaßen (maximaler Tasterabstand und somit kleinstes Teil als Vorgabe)
  • Außendurchmesser als reiner Rechenwert in definierter Höhe als Erleichterung für die Maschineneinstellung und Überwachung
  • Kegelprüfmaß als Auswertung der beiden vertikal übereinander liegenden Tasterpaare an einem extrem steilen und eng tolerierten Kegel
  • Rundlauf von 0,02 an einer UNTERBROCHENEN OBERFLÄCHE
  • Innendurchmesser

Ablaufbeschreibung

  • Auflegen des Werkstücks auf Basis B auf drehbaren Tisch, Fixierung von oben (Zustellung aller Taster nach Betätigung eines Bediengriffes)
  • Antrieb von oben über Fixierung am Innendurchmesser
  • dynamische Messung
  • Konstruktion ermöglicht es, dass für alle Werkstücke nur zwei Wechselteile (4 Werkstücke pro Wechselteil) benötigt werden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kupplungskörper“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die unterbrochene Oberfläche in Verbindung mit einem DOS-Messprogramm machte dieses Projekt zu einer echten Bewährungsprobe für unsere Präzision und Software. Ergebnisse sind die bestandenen Verfahren I und II sowie der Nachweis der Vergleichbarkeit. Unser Kunde bestätigt uns ein sehr gutes Handling, ausgezeichnete Wiederholfähigkeit und einen problemlosen Einsatz unter Fertigungsbedingungen.

Mit "Präzision im höchsten Maß" und um einige Erfahrung reicher freuen wir uns auf Ihre Anfragen zu ähnlichen Messaufgaben.